Blitzrezept Brainfood: Mein leckerer Wintersalat

Winterzeit
Orangenzeit.

Und Zeit für Vitamine.

Du hast Lust auf ein ultraschnelles Blitzrezept

Ein Blitzrezept für den von mir kreierten Wintersalat?

In 5 Minuten auf dem Tisch. Ehrlich.

Bis in deinen Bauch braucht er mindestens 30 Minuten. Ehrlich. 

Weil du bei jedem Bissen die Geschmacksexplosion in deinem Mund und in deinem Kopf genießen wirst. 

Und jetzt probier!

Was brauchst du für meinen extrem leckeren Wintersalat?

* eine Handvoll Rauke (Rucola)

*eine Handvoll geschnittenen Radicchio

* 1 Orange, in Würfel oder kleine Scheiben geschnitten

* 2 EL Pinienkerne (Pinoli), ev. geröstet – Alternativ: Walnüsse, Mandelstifte

* eine Scheibe von der Ziegenkäserolle (oder 1/2 Feta, zerbröckelt)

* Salz, Pfeffer, Crema di balsamico oder Aceto balsamico, Olivenöl

P.S. Wir Südtiroler verwenden gern auch die italienischen Bezeichnungen für manche Zutaten. Aus Gewohnheit. 

Und ein weiteres P.S.: Wir Südtiroler lieben unsere Südtiroler Küche und außerdem die italienische, österreichische und Impulse aus anderen auch. 

Unbedingt kosten! 

Wie machst du meinen extrem leckeren Wintersalat?

Alles gut vermengen

Und genießen

Langsam, wie gesagt.

Die fruchtige Orangensüße mit dem herben Radicchio und der Rauke ergeben einen besonderen Salatgenuss
Die Steigerung: knuspriges Baguette oder selbst gemachtes Brot. Oder handgerollte Grissini

Guten Appetit!

Hier auf dem Fotos siehst du noch den letzten Rest. Mhmmm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.